LayBag Zubehör

Ihr habt euch einen wundervollen LayBag angeschafft, genießt ihn, relaxt auf ihn, und er ist euer steter Begleiter geworden. Und jetzt wollt ihr ihn noch ein klein wenig „aufmotzen“? Wir stellen euch nicht nur das beste Zubehör auf dem Markt vor, wir haben es uns auch ganz genau für euch angeschaut und getestet! Zuerst werfen wir einen Blick auf das LayBag Light Kit.

Das LayBag Light Kit!

Mit diesem kleinen Lichtstab kannst du deinen LayBag aufpimpen und ihn von anderen absetzen! Dieses Produkt ist ein kräftiges und mobil transportierbares Licht aus LEDs, dass du an deinem Laybag mittig dank eines Clips einfach anbringen kannst. Mit diesem Light Kit kannst du deine Liege zu einer erleuchteten Lounge machen, sie von anderen unterscheiden und es erzeugt einen coolen Effekt bei Nacht.  Du hast 2 Variationsmöglichkeiten: Entweder du lässt dein Bag gleichmäßig leuchten (für gechillte Nächte) oder du stellst es auf den Stroposkop Modus und die Party geht ab! Im Video weiter unten könnt ihr den Stropo Effekt gut erkennen.

Die LayBags leuchten immer in ihrer jeweiligen Farbe. Das heißt ein grüner LayBag leuchtet in grünem Licht, ein blauer in blauen, usw…

Light Kit

In unseren Tests kamen wir zu dem Urteil, dass besonders die bunten LayBags besonders cool aussehen in der Nacht. Blau, Grün, Pink, und Gelb konnten uns zu 100 Prozent überzeugen. Was wir als besonders edel und stillvoll empfanden: das weiße Bag mit dem Light Knit zusammen. Die weisen Strahlen und das weise Leuchten ist einfach unglaublich schön! Vorsicht: Mit dem schwarzen LayBag funktioniert das Licht nicht!!

Ein paar technische Daten: Das Licht leuchtet mit 2,5 Watt und enthält eine Lithium Batterie mit besonders hoher Power. Es wird ausgeliefert mit einem USB Powerkabel und einem Clip zur Befestigung am Laybag. Vom Gewicht her fällt es mit 130 Gramm gar nicht auf.

Fazit:

  • Muss man sich das Light Kit zulegen? Nicht unbedingt in unseren Augen.
  • Ist es cool? Auf jeden Fall!
  • Sieht es schön aus? Es sieht wirklich gigantisch aus.

Wir konnten nichts negatives an dem Licht finden. Ob man es braucht muss jeder für sich selbst beurteilen. Gerade Gastronomen, die LayBags als Eyecatcher nutzen, sollten sich dieses Tool bestellen. Auch wenn ihr euren Sack großteils Abends oder Nachts benutzt, ist das Set nicht verkehrt.
Ein Tipp noch: Wenn ihr an Orten seid an denen keine weitere Lichtquelle ist (z.B. Camping) ist das Licht natürlich auch eine gute Hilfe um den LayBag immer zu finden!

Willst du einen LayBag? Zum Kauf des LayBags geht es hier entlang!
Willst du lieber einen Lamzac? Zum Kauf des Lamzacs geht es hier entlang!

Im Video kann man erkennen, wie der Effekt mit blitzenden Lichtern wirkt. Wenn man auf einer Party zum Beispiel 3 verschiedene, bunte Bags hat, und an allen dreien das Licht auf Stroposkop stellt, bildet sich ein wahnsinnig cooles Farbspiel, welches einem Club Ambiente oder einen Pop Konzert ähnelt. Auch auf Festivals ist das natürlich ein cooles Gadget: Am Zelt ein gleichmäßiges Leuchten, auf dem Konzert ein Party Licht. Und falls das Licht mal leer sein sollte, kann man es mit mobilen Akkus dank des gratis mitgelieferten USB Kabels schnell und einfach wieder aufladen!